Vollwert-Rührkuchen mit Apfelmus

Ein ehrlicher und einfacher Nachmittagskuchen. Super zur Frühlingssonne.

Am Nachmittag beim Fertigen eines Pausen-Caro-Kaffee bekam ich plötzlich Lust, uns einen Kuchen zu backen. Aus dem was ich da hatte, Apfelmus, Mehl, Öl und Eier. Apfelmus, in den Teig gerührt, schmeckt man nicht explizit heraus, macht den aber Teig schön frisch und locker. Dabei wird der Kuchen leichter, als wenn man noch mehr Fett und Zucker verwendet. Dieser hier ist nicht so süß und hat noch den einen oder anderen Mineral- und/oder Ballaststoff durch das Vollkornmehl. Hoffe ich.

Zutaten

  • 135 g Öl, halb und halb Sonnenblume/Rapsöl (wahlweise zu ersetzen durch Kokosöl oder Butter)
  • 120 g brauner Zucker
  • 1 Pr. Salz
  • 4 Eier
  • 250 g Weizen-Vollkornmehl Type 1050
  • 150 g Dinkelmehl Type 630
  • 80g Stärke
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 kleines Glas Apfelmus (ca. 400-450 g), Glas mit etwas Milch „ausschütteln“, diese auch in den Teig geben,
  • Abrieb einer unbehandelten Orange
  • 1 Tl Zimt
  • ca. 100 g gehackte Mandeln – soviel wie man mag und da ist
  • 2 Handvoll Cranberries (getrocknet, Rosinen  oder andere Trockenfrüchte gingen auch) – soviel wie man mag und da ist! Wenn man die Cranberries vor her einweichen kann, werden sie noch saftiger.

Zubereitung

Ofen auf 170 Grad vorheizen. Gugelhupf oder Kastenform fetten und mehlen.

In der Reihenfolge wie aufgeschrieben zusammenrühren, dabei das Öl und den Zucker sich sehr gut verbinden lassen, Eier einzeln unterrühren. Mehle, Stärke und Backpulver vorher gut vermischen. Cranberries oder Rosinen nur noch per Hand untermischen, damit sie ganz bleiben. Ab in die vorbereitete Form und in den Ofen.

Backen

50 Minten bei 170 Grad backen, Stäbchenprobe, etwas auskühlen lassen vor dem freilassen, damit der Kuchen nicht kaputt geht.

Via

Auf der Grundlage folgender beiden Rezepte, die auch Euch als Inspiration dienen mögen:

Let´s shmek!

kuchen ganz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s