Bananenkuchen, bester (nach Dan Lepard)

Zubereitung

  1. Butter schmelzen und leicht bräunen (darf keinesfalls anbrennen/zu heiß werden), abkühlen lassen bis die Butter lauwarm ist.
  2. Kastenform mit Backpapier auskleiden und Ofen anstellen.
  3. Zitrusfrucht in Butter abreiben.
  4. Bananen mit Gabel zerquetschen.
  5. Butter mit Zucker und 100g Mehl sehr gut ca. 5 Min. verrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  6. Ein Ei nach dem anderen nur solange unterrühren, bis keine gelbe Spuren mehr zu sehen sind.
  7. Bananen und Saft der Zitrusfrucht hinzugeben und verrühren.
  8. Restliches Mehl unterrühren.
  9. Teig in Kastenform verteilen und backen.

Backen

Ober-/Unterhitze 160° C (Fan ~140, Gas 2½)
ca. 60-70 Minuten, Stäbchenprobe, eventuell abdecken, wenn der Kuchen zu braun wird.

Zutaten

200g gebräunte Butter
165g Muscovado
1 Btl Vanillezucker (ja..)
250g Weizen- oder Dinkelmehl
3 TL Weinstein-Backpulver
3-4 Eier
1 Bio-Zitrone, -Limette oder -Orange, Hauptsache Bio-Zitrusfrucht, Abrieb und Saft
200g Bananen (~3 sehr reife, gerne mit komplett schwarzer Schale)

Via

 

Advertisements